Die Siedlungsgemeinschaft Weda Elysia

Jeder Mensch ist einzigartig und hat seine individuellen Träume und Wünsche. Jeder von uns hat ein Urbedürfnis nach Geborgenheit und Liebe. Dafür benötigt es einen Ort, ein Stück Heimatland, an dem jeder diese Träume für sich und mit seiner Familie leben kann.

Wir Menschen sind neben unserer Einzigartigkeit auch Gemeinschaftswesen. Wir mögen und suchen den Austausch mit gleichgesinnten Menschen, denn so erweitern wir unsere schöpferischen Fähigkeiten. Wir mögen die Ruhe und Schönheit der Natur und die Freundschaft der Tiere. Uns erfreuen Kunst und Kreativität, und wir lieben es, wenn andere Menschen glücklich sind. Unsere Kinder benötigen einen Platz der Inspiration und Geborgenheit, einen Raum der Liebe, in dem eine innige Bindung zur gesamten Natur und Tierwelt besteht.

Gemeinschaft ist für uns eine überschaubare soziale Gruppe, deren Mitglieder (vorzugsweise Familien) durch ein starkes „Wir-Gefühl“ eng miteinander verbunden sind – oftmals über Generationen. Die Gemeinschaft gilt als ursprünglichste Form des miteinander und füreinander Leben. Sie ist das Grundelement der Gesellschaft.

Eine glückliche Familie ist die beste Grundlage für das Aufblühen eines Landes.

Familienlandsitz-Siedlungen mit ihren einzelnen Familienlandsitzen und einem gemeinschaftlichen Zentrum inmitten der Natur, fördern unsere Individualität und bieten Platz für das gemeinsame Erschaffen. Hier leben Familien über Generationen harmonisch für einander und haben Freude beim Betrachten ihrer individuellen und gemeinsamen Schöpfung.

Eine Familienlandsitz-Siedlung ist weit mehr als eine spirituelle Gemeinschaft, ein Ökodorf, eine Kommune oder eine Lebensgemeinschaft. Durch das Lesen der Anastasia Bücher erkannten wir den tieferen Sinn eines Familienlandsitzes und damit den ursprünglichen Sinn unseres Daseins auf Erden.

Die Förderung von Familienlandsitz-Siedlungen ist die sicherste Grundlage für gesunde und glückliche Familien und ihr kulturelle und soziale Entwicklung.

Der Wandel ist so einfach: Die Menschen müssen nur ihren Hektar Land bekommen. Dann werden die Menschen wie von selbst von der Energie der Liebe beseelt sein. Es wird glückliche Ehen geben und muntere Kinder; viele Krankheiten und Gebrechen werden weichen, und auch Kriege und andere Katastrophen wird es nicht mehr geben. Der Mensch wird Gott näher sein.

Wir sehen blühende und grüne Oasen, in denen glückliche Familien mit ihren Kindern leben. Familien, die mit den Großeltern und Enkeln in einer heilen Naturwelt leben und voller Freude in die Zukunft blicken. Wir sehen bepflanzte Städte, die immer noch grüner werden. Wir sehen Frieden auf der ganzen Welt, wo Mensch und Tier in einem Paradies leben. Menschen sind sich der Erfahrungen der alten Zeit voll bewusst, denn sie haben gelernt, dass sie Eins sind mit Allem was ist.