Weda Elysia Tagebuch (Blog)

Bild
Schmeterling

 

In Wort & Bild künden wir hier unsere freie Meinung

Ehre und Gewissen sind unsere Richtschnur

Reine Absichten unser Ruhekissen

Neue Fenster für Haus Lindenquell

Haus Lindenquell

Über unser Projekt

Was wäre eine Familienlandsitzsiedlung ohne ein ordentliches Haus der Kultur. In vielen Dörfern geht unsere reichhaltige deutsche Kultur den Bach runter. Doch wir wollen unsere schöne heimatliche Kultur wieder beleben und sinn- und heilerfüllendes Brauchtum pflegen. Wir bauen einen Ort des Frohsinns mit Kultur und Kunsthandwerk für Jung und Alt in des Dorfes Mitte wieder auf.

Die alte „Dorfschänke“ war einst das kulturelle Zentrum unseres Dorfes Wienrode, jedoch seit 1992 dem Verfall preisgegeben. 2018 konnte die Weda Elysia Heimatland-Stiftung das marode Gebäude erwerben.

Das kleine Haus im Sommer 2018

Heute, knapp 3 Jahre nach dem Kauf dieser Ruine haben wir eine Menge aufgeräumt und vieles konnte schon grundlegend ökologisch durch unser eigenes Tun saniert werden.

Das kleine Haus im Februar 2021

Die bisherige Finanzierung erfolgte durch Eigenmittel und Mittel der Weda Elysia Heimatland-Stiftung.

Worum geht es in unserem Projekt Haus Lindenquell?

In einer Schaffens- und Bauzeit von mehreren Jahren wird das Haus Lindenquell wieder ein Ort für Kultur, Kunsthandwerk, Feste, Seminare, dörfliches Miteinander für Jung und Alt werden.

  • Schritt 1 war die Sicherung der noch intakten Bausubstanz und umfangreiche Entkernungsarbeiten welche von den Vereinsmitgliedern ehrenamtlich durchgeführt wurden.
  • Schritt 2 ist die Fertigstellung des kleinen Hauses in dem ein kleiner Laden, eine Trachtenstube, und ein Kaffeestube seinen Platz finden werden.

Für die Fertigstellung des kleinen Hauses benötigen wir elf neue Fenster nach altem bäuerlichem Aussehen mit Isolierglas und eine passende Eingangstür.

  • In den weiteren Jahren wird der Tanzsaal und das große Haus fertig saniert.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil wir allein den Wiederaufbau des über 200 Jahre alten Hauses nicht gewährleisten können und weil ohne Kultur und sinnerfülltes Miteinander keine Gemeinschaft auf Dauer existieren kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird für den Kauf von 11 Fenstern und einer Tür für das kleine Haus Lindenquell genutzt.

Die Finanzierungsschwelle beträgt: 4.000 Euro

Der Betrag für die Finanzierungsschwelle erlaubt uns, die Fenster und die Tür im Erdgeschoss zu ersetzen.

Das Finanzierungsziel beträgt: 7.000 Euro

Mit dem Betrag für das Finanzierungsziel können wir zusätzlich das Dachgeschoss mit neuen Fenstern ausstatten.

  • Finanzierungszeitraum 1. März bis 31. April 2021
  • Realisierungszeitraum 1. Mai bis 31. Juni 2021

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Weda Elysia e.V. und der Lindenquell e.V.

Unser Danke für Eure Unterstützung

  • ab 5 Euro werden Eure Namen wenn gewünscht auf unser Weltnetzseite öffentlich gemacht.
  • ab 50 Euro laden wir Euch zu einer Tasse Kaffee in die gute Stube ein.
  • am 100 Euro bekommt Ihr eine Einladung zur Eröffnungsfeier.

Spendenkonto

  • Sparkasse Blankenburg
  • IBAN: DE13 8105 2000 0901 0668 00
  • BIC: NOLADE21HRZ
  • Referenz: Fenster kleines Haus

Mit PayPal spenden

https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=MVY74234HQ5A8

Über unsere Weltnetzseiten und auf Telegram werden wir Euch über den Spendenfortschritt auf dem Laufenden halten.

Kommentar schreiben

Weitere Artikel